Was passiert?

Der Mastbetrieb,

von ihm erhalten wir die Nahrung.

Die Tiere werden dort aber nicht einfach nur geschlachtet, sondern teilweise verstümmelt und geistig und körperlich gelähmt.

Viele der Tiere werden von den Angestellten einfach in Käfige gesperrt, in die sie des öfteren nichtmal hineinpassen.

Die Art und Weise, wie die Tiere geschlachtet werden, ist zum teil so brutal, dass

man es sich nicht vorstellen kann.

Beispielsweise werden den Tieren mit einem einfachen Stück Metall die Köpfe zertrümmert oder ihnen das Genick gebrochen.

 

Ich als Nichtvegetarier verzichte bei der Vorstellung wie die Tiere zu ihren Lebzeiten gelitten haben müssen, auf Fleisch.

Beispielsweise wurde bei einem großen Fleischlieferanten eine solche Umgangsweise mit den Tieren gemeldet.

Dies ist ein Beispiel, wie die Tiere (z.B. Hühner) zusammengepfercht werden.

 

Es ist nicht falsch Fleisch zu essen, und wenn die Tiere für unser Wohl sterben müssen, dann sicherlich nicht qualvoll. Genausowenig sollte deren Leben zerstört werden. 

Wie in diesem Video gezeigt, gehen viele Mitarbeiter der Fleischerkonzerne

mit brutalen Handlungen gegen die Tiere vor.

Allerdings behandeln nicht nur die Großen Konzerne die Tiere so sondern auch die kleineren Bauern, die eigentlich keinen Grund für eine solche Behandlung haben.

Sie schlagen die Tiere mit Rohren auf den Kopf, Körper und ins Gesicht.

Sogar die jungen Nachkommen bleiben nicht verschont.

Schon wenige Monate nach der Geburt werden die Kleinen auf brutalste Weise kastriert oder für das zarte Fleisch einfach mit dem Schädel auf den Boden geschlagen.

Was kann man tun?

Ob man Vegetarier wird oder nicht bleibt jedem selbst überlassen,

doch man sollte, wenn man diese Produkte kauft  daran denken wie die armen Tiere gelitten haben müssen.

Besuchen sie die Webseite des Tierschutzes PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) www.peta.de

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!